Klinger

expansion-joints

EXTERN DRUCKBEAUFSCHLAGTE KOMPENSATOREN

Extern druckbeaufschlagte Kompensatoren sind die perfekte Lösung bei axialen Bewegungen und hohem Druck.

Balgelemente von extern druckbeaufschlagte kompensatoren sind so angeordnet, dass der Medienstrom auf der Außenseite des Balges liegt, während das Balginnere nur mit Atmosphärendruck beaufschlagt wird, wobei diese Seite in direkter Verbindung mit der Atmosphäre steht.

Die externe Druckbeaufschlagung des Faltenbalgs beseitigt die Instabilität ( column squirm) als konstruktive Einschränkung und ermöglicht gleichzeitig die Aufnahme großer axialer Bewegungen. Während ein mit Innendruck beaufschlagter Balg instabil wird und sich aufgrund des Innendrucks ausknickt, hat der Druck um einen mit Außendruck beaufschlagten Balg eine stabilisierende Wirkung auf den Balg.

Dadurch ist es möglich, eine Konstruktion mit großer Flexibilität für großen axialen Ausgleich zu erreichen.

Da nur die Außenseite des Faltenbalgs mit Druck beaufschlagt wird und die Wellen unter einer Abdeckung verpackt sind, können die perfekten Bedingungen für die externe Isolierung oder den unterirdischen Einbau erreicht werden.

Da die Wellen von extern beaufschlagten Kompensatoren unter einer Abdeckung gut geschützt sind, sind Transportschäden an den Wellen nicht möglich, aber vor allem bietet die Abdeckung maximalen Schutz gegen undichte Bälge oder Balg schaden.

Externally pressurised expansion joints

Vorteile von extern Druckbeaufschlagte Kompensatoren

Anwendungen von extern Druckbeaufschlagte Kompensatoren

Produktdokumentation anzeigen

Designwerte

DN

25 – 1000

 

Balgmaterial

304, 316, 321

Flanschmaterial

C-Stahl, Edelstahl

Auslegungsdruck

40 barg

Auslegungstemperatur

400°C

Bitte wenden Sie sich an unsere technische Abteilung für unterschiedliche Arbeitsbedingungen und Auslegungssparameter.

DOWNLOAD BROSCHÜRE
BERATEN & MEHR INFOS

Andere Arten von Kompensatoren​

Open chat